BVB -Transferprognose Sommer 2013, Teil 1

Alle Welt diskutiert über Lewandowski und seine möglichen Nachfolger. Ich widme mich mal dem viel zu wenig beachteten, weil weniger populären Thema Innenverteidiger. Ich versuche die aussichtsreichsten Kandidaten vorzustellen und einzuschätzen. Für die vorgestellten Spieler liegen Quellen vor aus denen hervorgeht, dass wir die Spieler beobachten. Felipe Santana hat sich entschieden den Verein im Sommer zu verlassen. Er muss ersetzt werden.

Gesucht: Innenverteidiger Back-Up von internationaler Klasse

Anforderungsprofil:

Ein technisch und physisch starker (>1,90), dynamischer Innenverteidiger mit internationaler Erfahrung aus einer kleineren Liga (Belgien, Niederlande, Frankreich),  gewisse Torgefahr, muss ins Gehaltsgefüge passen.

Douglas Franco Teixeira – ablösefrei (Handgeld) – Twente Enschede, Niederlande

douglas

Geb. 12.01.1988 (25) Marktwert 8,5 Mio. (bedingt aussagekräftig), Vertrag läuft aus

Fulham und Newcastle sind interessiert, Fulham hat im Sommer 2012 rund 5 Mio. € geboten. Wolfsburg wollte ihn Anfang 2012. Da allerdings inzwischen Naldo da ist, dürfte das vom Tisch sein. Kjaer macht da ja seine Sache ebenfalls gut.

Stärken sind seine Physis (1,92 groß) und seine Schnelligkeit. Konkretes Interesse bekunden auch Anzhi und Schalke. Anzhi kann ihm sicher das mit Abstand höchste Gehalt bieten und hat mit Guus Hiddink einen niederländischen Trainer, was von Bedeutung sein könnte.

Gehört seit Jahren zu den besten IV der niederländischen Eredevisie.

Ihn halte ich für die wahrscheinlichste Option. Vielleicht eine Nummer kleiner als Kouyaté, aber trotzdem ein Klasse Back-Up mit genügend internationaler Erfahrung (28 EL-Spiele, 6 CL-Spiele). Das Potential einen unserer Stammspieler zu verdrängen sehe ich vorerst nicht. Da müsste man schon in ein anderes „Transfer-Regal“ greifen. Negativ-Argument: Viele Rotsperren (4x seit 2010).

Zitat Douglas: „Ich bin jetzt vier Jahre in den Niederlanden und bereit für neue Erfahrungen. Ich würde gerne in einer großen Liga spielen, und da ist die deutsche Bundesliga eine interessante Option“ (Wolfsburger Allgemeine Zeitung)

Cheikhou Kouyaté – ca. 10 Mio.€ – RSC Anderlecht – Belgien

Geb. 21.12.1989 (23), Marktwert 6,5 Mio, Vertrag bis 2014

kouyate

Hätte letzten Sommer zu Arsenal gehen können, aber wegen der CL-Qualifikation von Anderlecht und den Fans blieb er da. Möchte den Verein auf jeden Fall im Sommer verlassen. Bei Arsenal ist inzwischen Ashley Williams, der Kapitän von Swansea im Gespräch für die Verstärkung der oft wackligen Innenverteidigung. Newcastle hätte aber auch Bedarf für einen technisch starken Innenverteidiger. Erfahrung von 6 CL-Spielen.

Überzeugte bei Olympia mit Senegal, technisch starker, schneller IV, 1,91 groß, wird teuer aufgrund der vielen hochkarätigen Interessenten.

Seine Verpflichtung wäre nun wirklich eine Ansage. Er ist stärker einzuschätzen als Santana und könnte wahrscheinlich richtig Druck auf Subotic ausüben. Hier ein kleines Video mit Kouyaté in Aktion.

Lasse Sobiech – ausgeliehen –  Greuther Fürth – Deutschland

Geb, 18.01. 1991 (22), Marktwert 1,0 Mio, Vertrag beim BVB bis 2014

sobiech

Deutscher U-21 Nationalspieler mit der Erfahrung von 15 Bundesliga-Spielen.

Hat sich bei Greuther Fürth durchgesetzt wohin er vom BVB ausgeliehen ist. 1,96 groß, torgefährlich. Internationale Erfahrung nur im U21-Bereich. Wird an der U21-EM 2013 in Israel teilnehmen.

Wäre die „kleine“ interne Lösung. Halte ich für sehr unwahrscheinlich, da unsere Ansprüche inzwischen gestiegen sind. Ich denke, dass er in der Champions League nicht sofort mithalten könnte. Wäre zumindest mit großem Risiko behaftet. Nur denkbar, wenn man Bender als 3. IV aufbauen möchte und Sobiech als Nr.4 heranführt.

Fazit: Ich tippe mal auf Douglas. Bei beiden oben genannten stehen wir zwar in Konkurrenz mit englischen Vereinen, jedoch dürfte Douglas eher unsere Kragenweite sein. Sollte es Kouyaté werden, der von den englischen Top-Clubs umworben wird und eine beachtliche Ablöse kostet, wäre das ein Ausrufezeichen. Ein völlig anderer Spieler ist sicher ebenfalls möglich, da lassen wir uns gerne positiv überraschen. Die schlechte finanzielle Situation in Spanien und Italien könnte Möglichkeiten eröffnen. Als Beispiel dafür darf der Wechsel von Alvaro Dominguez von Atletic Madrid nach Gladbach genannt werden. In Richtung Südeuropa sind bisher noch keine Quellen aufgetaucht.

Ergänzung: Alexander Dragovic vom FC Basel, der ebenfalls im Gespräch sein soll, schließe ich aus da er sich klar zu einem Wechsel in die Premier League als sein Ziel bekannt hat. Außerdem fiel er durch diverse Undiszipliniertheiten auf.

Quellen: transfermarkt.de, skysports.com, insidefutbol.com, thisisfutbol.com, wikipedia.org, waz-online.de

An dieser Stelle folgen noch weitere Prognosen für die AV-Positionen den Sturm bzw. RA/LA

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Texte, Transferprognose, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s