Wer hätte das gedacht? Wembley ist möglich!

Fantastische Entwicklung

Man kann es eigentlich immer noch nicht glauben was diese Mannschaft in den letzten fünf Jahren für eine Entwicklung durchgemacht hat. 2008 stand man zwar im Pokalfinale, aber in der Liga beendete die überalterte Dortmunder Mannschaft die Saison nur auf Platz 13.

Dann kam Jürgen Klopp und ein steiler Aufstieg begann. Die Mannschaft wurde verjüngt und nach seinen Vorstellungen zusammengestellt. 2010/11 wurde der Meistertitel nicht zuletzt durch das Transfer-Husarenstück Shinji Kagawa und das Mega-Talent aus der eigenen Jugend, Mario Götze gewonnen. Danach folgte das Double. In dieser Saison konnte sich der BVB erstmals auf internationaler Ebene ähnlich erfolgreich präsentieren. Die 2008 begonnene Entwicklung gipfelte jüngst im 4:1 Hinspielsieg gegen Real Madrid im Halbfinale der Champions League.

Klopps Konzept

Die Erfolge zeigen die klare Handschrift des Trainers. Das schnelle Umschaltspiel, das Pressing, das Gegenpressing nach Ballverlust, alles wird im Kollektiv perfekt umgesetzt und ist das Ergebnis akribischer Trainingsarbeit. Gepaart mit der nebenbei auch noch vorhandenen individuellen Klasse, kann Borussia Dortmund dem nicht ganz perfekt eingespielten Star-Ensemble Paroli bieten.

Matchplan für Bernabeu

bernabeu

Ein Hexenkessel wartet in Madrid!

Für das Rückspiel gilt es erstmal kein frühes Tor zu kassieren. Real muss dann das Risiko immer mehr erhöhen was Konter ermöglicht. Davon sollte man unbedingt einen, besser zwei nutzen um ein Tor zu erzielen. Nicht auszudenken wenn Real mit 2:0 in die Halbzeit ginge. Der Druck von Madrid wird enorm groß werden. Deshalb gilt es ein oder zwei Gegentore mal einkalkuliert, selbst auch nach vorne zu spielen. Nur so kann das Wunder von Madrid verhindert werden.

Mario Götze wird zusammen mit Lewandowski wieder versuchen Xabi Alonso an seinem Aufbauspiel zu hindern und Passwege zuzustellen. Bender wird sich wieder in die Zweikämpfe stürzen. Gündogan mit klugen Pässen das Konterspiel einleiten. Kuba und Reus marschieren dann wie immer in Höchsttempo nach vorne. Wenn unsere Automatismen, die große Stärke des BVB, greifen wird es sehr schwer für Real.

Dabei werden den BVB wieder mindestens 8000 Fans unterstützen. Das hat beim Gruppenspiel in Madrid schon mal super ausgesehen.

Das gilt natürlich auch für die Innenstadt:

Mein Gefühl sagt mir, dass Marco Reus und Nuri Sahin, per Freistoß in der 88., je ein Tor erzielen werden.

Auf geht´s Dortmund kämpfen und siegen. Obwohl Unentschieden würde ja auch reichen….

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Spiel-Vorschau, Texte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s