Da war doch Feuer drin! Wembley-Warm-Up endet Remis

 

Der BVB mit einer Light-Rotation gegen den FC Bayern der mal wieder eine fast komplette B-Elf auf Feld schickte. Dieser Rahmen lässt also keine Rückschlüsse für das Finale am 25. Mai zu. Großkreutz mit einer Direktabnahme nach einem 50-Meter-Sprint (Kevin eben) traf zum 1:0. Gomez konnte, durch einen Stellungsfehler von Subotic bedingt, zum 1:1 ausgleichen. Lewandowski verschoss einen Elfmeter, Schieber hätte das Spiel entscheiden können, verstolperte aber mal wieder. Rafinhas Platzverweis hätte durch Rot und nicht nur Gelb-Rot erfolgen müssen. Naja im Endeffekt wäre ein 2:1 verdient gewesen. Aber das holen wir dann sowieso in London.

Was vom Spiel hängen bleibt:

– Großkreutz passt absolut auf die rechte Verteidigerposition und strahlt jetzt von dort sogar Torgefahr aus

– Schieber offenbart immer wieder technische Schwächen. Ob es Nervosität oder was auch immer ist, in Nürnberg habe ich ihn damals stärker gesehen. Da ist noch Luft nach oben.

– Leitner verliert zu oft den Ball, gerade in der Vorwärtsbewegung. Offensiv kann er wenig Akzente setzen.      Torgefahr geht ihm völlig ab. Eine Leihe ab Sommer könnte seine Entwicklung wieder in Schwung bringen. Mainz oder Freiburg wären da erste Adressen.

– Sahin ist sofort der Taktgeber im Mittelfeld, wenn er gebraucht wird. So muss das sein in einer Top-Mannschaft.

– Gündogan hat sich richtigerweise auswechseln lassen um bloß nichts riskieren

– bei den Bayern schien nur Rafinha richtig heiß gewesen zu sein, dafür aber richtig

– In HZ zwei kam ein bisschen Härte rein. Ein Vorschmack auf das Finale?!

Dann war da noch:

Nach dem Platzverweis von Rafinha gerieten Klopp und Sammer verbal kurz anein

51746986-rafinha-klopp-sammer-F6CInbr33

Kurzes Wortgefecht zwischen Klopp und Sammer

ander. Der „Motzki“ blitzte da mal kurz durch. Dann Handshake und gut ist. Hoffe mal, dass das nicht von der „Bild“ aufgebauscht wird. So wild war es nun wirklich nicht.

Jetzt beginnt das Warten auf Wembley. Bis dahin gilt es durch dosierte Rotation im Rhythmus zu bleiben und Kräfte zu sammeln. Ach ja und Hoffenheim am 34. Spieltag bitte in Liga zwei schießen.

Bis dahin erstmal abwarten und den Medien-Hype mit einem Lächeln verfolgen. „Zwei Stämme ziehen in die Schlacht, aber eine Nation zieht ins Finale“ (Sky)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Spielzusammenfassung, Texte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s