Schlagwort-Archive: Zorc

Wann kommt Ginter? BVB verbessert sein Angebot.

Der Transferpoker um Matthias Ginter geht in eine weitere Runde. Nachdem in den letzten Wochen Ruhe eingekehrt war, ist nun noch einmal Bewegung in die Transferbemühungen um Jung-Nationalspieler Matthias Ginter gekommen. Der Wechsel ist nach dem klaren Bekenntnis von Matthias Ginter zum BVB wechseln zu wollen nur noch eine Frage der Zeit.

Wann streift sich Ginter das schwarz-gelbe Trikot über?

Wann streift sich Ginter das schwarz-gelbe Trikot über? (Bild: n-tv.de)

Die in den Medien kursierende Ablösesumme bewegt sich zwischen 10 und 13 Mio. Beide Parteien haben jedoch keinen Zeitdruck bei ihren Entscheidungen. Ginter steht bis 2017 unter Vertrag und der BVB ist seinerseits bereits gut aufgestellt auf der Innenverteidigerposition.

 

 

Die Faktenlage im Überblick:

  • Ginter möchte unbedingt zum BVB
  • der BVB bietet momentan 10 Mio. für Ginter
  • Freiburg fordert ca. 13 Mio.
  • aut Zorc hat der BVB sein Angebot verbessert, erhöht sein Gebot aber nicht
  • Möglichkeiten wären Leihgeschäfte von z.B. Hofmann oder Sarr
  • erfolgsabhängige Prämien für die Freiburger könnten eine Rolle spielen
  • während der WM wird nichts vermeldet werden
  • Freiburg sondiert den Markt: Stefan Mitrovic (24, 2 Mio.), Marc-Oliver Kempf (19), und Matt Besler (27) sind Kandidaten

Prognose

Nach der WM könnte es ganz schnell gehen. Die Freiburger planen Investitionen in die Infrastruktur. Es steht ein u.a. ein Stadionneubau an, zudem ist mit dem sportlichen Erfolg sicher auch das Gehaltsniveau im Kader gestiegen. Die Ablösesumme können die Freiburger also gut gebrauchen.

Nach den jüngsten Meldungen lehne ich mich mal aus dem Fenster und schätze, dass Ginter für ca. 10 Mio. plus einen Leihspieler vom BVB nach der WM zu Borussia Dortmund wechseln wird.

Die Freiburger werden jedoch mit der Freigabe für Ginter warten, bis sie für ihn Ersatz verpflichtet haben.

Quellen: Ruhrnachrichten.de, bild.de, kicker.de, badische-zeitung.de

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Transferprognose, Uncategorized

BVB-Transfer-Update 15. Juli 2013 – Kader komplett!

Mit wilden Spekulationen versuchen die Medien die Fußball-lose Zeit zu überbrücken. Beim BVB wurde inzwischen hinter den Kulissen hart am Kader für die Saison 2013/14 gearbeitet. Die Arbeit der Verantwortlichen lässt sich erst mit Schließung des Transferfensters am 31. August abschließend beurteilen, aber bisher kann man Zorc, Watzke und Co. gut Arbeit bescheinigen.

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Mit Aubameyang , Mkhitarian und Sokratis  hat der BVB sich für ca. 47 Mio. € mit drei hochkarätigen Spielern und einem talentierten Perspektivspieler verstärkt. Ich möchte hier zunächst ein paar Infos über das Scouting des BVB zur Verfügung stellen. Für den normalen Fan der nicht sämtliche Spiele der ukrainischen Liga schaut, bleiben immerhin Youtube-Videos um sich einen Eindruck von den Spielern zu verschaffen.

Bei den Youtube-Videos ist Vorsicht in der Bewertung geboten. Es werden ja nur die Stärken der Spieler gezeigt. So könnte ich auch von Nelson Valdez ein Video machen indem er als Torjäger aller erster Klasse rüberkommt. Immerhin vermitteln die Videos einen Eindruck der Spielweise der Spieler. Unser Scouting arbeitet natürlich viel akribischer. Unter anderem mit den Daten von opta und der Software „Whyscout“ mit der Spielszenen zusammengeschnitten und aufbereitet werden können.

Sven Mislintat, Chef-Scout vom BVB erklärt wie das Scouting abläuft. Hier zwei Beiträge dazu:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/digitales-scouting-wunderstuermer-gesucht-a-688624.html

http://www.tagesspiegel.de/sport/bietet-england-sind-wir-raus/6811434.html

Wobei „Bietet England, sind wir raus!“ so inzwischen nicht mehr gänzlich gilt.

Dazu sei die Seite http://www.optasports.com empfohlen.

Bisher feststehende Zugänge

Sokratis 25, (Werder Bremen), 9,5 Mio. , Werder Bremen

Geb. am 9.6. 1988

Innenverteidiger bzw. Rechtsverteidiger, Vertrag bis 2018

Sokratis

Sokratis bringt internationale Erfahrung mit.

soll in der Hinrunde Piszczek auf der Rechtsverteidigerposition ersetzen.

Sokratis als RV in Bremen in der Hinrunde 11/12

Schöner Artikel „Papas kann alles“ vom Kicker:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/588717/artikel_papas-kann-alles.html

Pierre-Emerick Aubameyang –  13 Mio. + 2Mio. erfolgsabhängig – AS St. Etienne – Frankreich

Pierre-EmerickAubameyang1

Geb. 18. Juni 1989 (23), Marktwert 10 Mio., Vertrag bis 2018

Mit diesem Spieler schlägt der BVB gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe . Aubameyang ist flexibel im Sturm und auf beiden Außenbahnen einsetzbar, was seiner Torgefahr keinen Abbruch tut. In seiner bisher besten Saison für St. Etienne erzielte er in 37 Spielen 19 Tore und bereitete 14 Tore vor. Auf den Außenbahnen hat der BVB nach dem Abgang von Perisic nur noch Großkreutz als wirklichen Ersatzspieler. Zwar könnte man Götze durch Vorziehen von Gündogan auf außen stellen, aber man sollte dort trotzdem noch jemand in der Hinterhand haben. Genug Einsätze wird er jedenfalls bekommen, wenn er auch auf Außen spielen kann.

In ersten beiden Testspielen überzeugte er schon phasenweise und konnte gegen Bursasport sein erstes Tor erzielen. Seine Schnelligkeit kann eine echte Waffe werden. Gerade mit den präzisen Zuspielen von Gündogan und Sahin.

Ein Video über seine Stärken:

Wir können ihm Champions League und 80.000 Zuschauer bieten. Die Engländer nicht.

Ein Artikel von Daniel Berg bei derwesten.de über den Raketenmann vom BVB:

http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/pierre-emerick-aubameyang-ist-der-bvb-star-mit-dem-raketenantrieb-id8188875.html

Hendrikh Mhkitaryan – 25 Mio. – Schachtjor Donezk – Ukraine

Miki

Mhkirtaryan der Götze-Ersatz

Geb. 21.01. 1989 (24), Marktwert 22 Mio.

„Miki“ wurde vom BVB intensiv gescoutet und verkörpert alle Elemente des BVB-Spiels. Er ist stark im Pressing, besitzt gute Übersicht, ist sehr schnell, technisch stark und wendig. Dazu hat er einen guten Distanzschuss. Wird schon mit Kagawa verglichen. Nur das „Miki“ schneller ist. In den Testspielen schon gut integriert. Spricht fünf Sprachen. Bald kommt mit Deutsch die sechste dazu.

Interessante Doku über „Miki“ und seine Zeit in Donezk. Es geht auch um seinen verstorbene Vater und seine Popularotät in Armenien. Sehenswert. Mit englischen UT.

„Der verwegenste Transfer“ Artikel von Freddie Röckenhaus von der SZ

http://www.sueddeutsche.de/sport/henrik-mkhitaryan-zum-bvb-der-verwegenste-transfer-1.1715032

Lesenswert. Er erklärt die Hintergründe und Schwierigkeiten rund um den Transfer.

Folgende Spieler aus der U23/A-Jugend sollen in den Profikader aufrücken:

Jonas Hofmann 21,  rechtes offensives Mittelfeld

junger Perspektivspieler, der gut ins System des BVB passt. Könnte im rechten Mittelfeld zu Einsätzen kommen.

Marvin Duksch 19,  Sturm, hängende Spitze, U19 Nationalspieler

Koray Günter, 19, Innenverteidiger, U19 Nationalspieler

Marian Sarr, 18 Innenverteidiger, U19 Nationalspieler

Kam im Winter von Bayer Leverkusen und gilt als eines der größten Innenverteidiger-Talente in Deutschland. Technisch hochbegabt, gutes Aufbauspiel. Noch Schwächen in der Physis.

 

Feststehende Abgänge:

Mario Götze (FC Bayern), 37 Mio., Offensiv-Allrounder

Felipe Santana (Schalke 04), 1 Mio., Innenverteidiger

Lasse Sobiech, 22,(Greuther Fürth), Innenverteidiger

Er kehr aus Fürth zurück. Konnte BL-Erfahrung sammeln. Fraglich ob er beim BVB den IV Nr.3 geben wird. Frankfurt und Hannover bemühen sich um ihn. Eine Entscheidung steht noch aus. Der BVB versucht anscheinend einen weiteren IV zu verpflichten, was auf einen Sobiech-Abgang hindeutet.

Julian Koch (Mainz 05), 0,6 Mio. mit Rückaufklausel. Defensiv-Allrounder, bei Mainz als RV eingeplant

Daniel Ginzeck (1. FC Nürnberg), 1,5 Mio. Stürmer

Patrick Owomoyela (unbekannt), Rechtsverteidiger

Moritz Leiter (VfB Stuttgart), Mittelfeld

Vertrag ist bis 2017 verlängert worden, 2 Jahre Ausleihe nach Stuttgart bis Sommer 2015

Leonardo Bittencourt (Hannover 96), ca. 2 Mio. mit Rückkaufklausel für 6 Mio.

Bittencourt erhält Vertrag bis 2017 in Hannover.

Was auch immer passiert auf dem Transfermarkt, ich vertraue unseren Verantwortlichen. Es soll ja noch ein junger Offensivspieler geholt werden. Kandidaten sind z.B. David Henen, Enes Ünal, Julian Bradt etc.

Quellen: bvb.de, bild.de, kicker.de, ruhrnachrichten.de, transfermarkt.de

4 Kommentare

Eingeordnet unter Texte, Transferprognose

Pressekonferenzen zum BVB-Media-Day vor dem Champions-League-Finale in Wembley

Insgesamt 160 Journalisten aus aller Welt, sowie 32 Kamera-Teams fanden sich am gestrigen Mittwoch in Dortmund ein um am Media Day teilzunehmen. Dieser wird obligatorisch vor dem CL-Finale bei den Finalteilnehmern abgehalten um den nationalen und internationalen Journalisten die Vereine vorzustellen.

Die enorme Resonanz vermittelt einen Eindruck von der internationalen Wahrnehmung die der BVB derzeit erhält.

1. PK mit Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc

2. PK mit Jürgen Klopp

Klopp erklärt einem Franzosen den Begriff „Pöhler“ (Ruhrpottslang für Kicker) und lässt Passfotos machen.

3. PK mit Mats Hummels und Ilkay Gündogan

Mats gibt den Übersetzer.

4. PK mit Kapitän Sebastian Kehl und Torwart Roman Weidenfeller

Viel Spaß beim Ansehen. Danach dürfte jeder einen umfassenden Eindruck vom BVB erhalten haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter PK, Videos